Landkarten des Lebens

Spannendes Buchprojekt mit Gundula Gause

Gundula Gause (ZDF) und Rainer Wälde (Foto: Thomas Morice)

Gundula Gause (ZDF) und Rainer Wälde (Foto: Thomas Morice)

Bei diesem Buch war Geduld gefragt: Bereits im Oktober 2010 habe ich beim Verlag das Manuskript abgeben. Dann kam die Idee auf, eine prominente Co-Autorin zu fragen, ob sie nicht Lust habe, ihre “Landkarte des Lebens” zu beschreiben.

Als die Wahl auf Gundula Gause fiel, war ich sofort einverstanden. Bereits vor einigen Jahren waren wir uns persönlich begegnet. Ihre authentische Art hat mich sofort begeistert. Gleichzeitig die professionelle Sicht als Nachrichten-Moderatorin im ZDF heute-journal.

Spurensuche in der Mitte des Lebens

Wo stehen wir jetzt? Wie wurden wir zu dem, was wir sind? Was hält uns? Wie geht es weiter? Das sind die Fragen, die wir in unserem gemeinsamen Buch „Landkarten des Lebens“ (adeo Verlag) beantworten. In der Mitte unseres Lebens sind wir auf Spurensuche: In den Tälern, Schluchten, Sackgassen und auf Gipfeln des Lebens. So entfaltet sich unsere Lebenslandkarte und wir möchten damit auch eine Brücke zum Leben unserer Leser schlagen.

Orte unseres Lebens: Gemeinsam wagen wir in diesem Buch einen Blick auf die imaginäre Landkarte unseres Lebens. Auf ihr haben wir die Orte eingetragen, die in unserem Leben eine wichtige Rolle spielen, die Wege, die wir gegangen sind – im tatsächlichen wie im übertragenen Sinn. Wir laden die Leser ein, den eigenen Weg nachzuzeichnen, Schritt für Schritt die eigene Lebenslandkarte zu entwickeln, das Motto seines Lebens zu entdecken und somit den Blick für den weiteren Weg zu schärfen.

Landkarten des LebensWiedersehen im ZDF. Im November haben wir uns im Sendegebäude auf dem Lerchenberg getroffen, um gemeinsam das Konzept zu besprechen. Nun bin ich glücklich, dass unser Werk auf dem Markt ist und natürlich ganz gespannt auf die ersten Reaktionen unserer Leser.

Jetzt das Buch bestellen: Landkarten des Lebens

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>