Geschenktipp: Die schönsten Reisen jetzt auf 5 DVDs

Die schönsten Reisen der WeltDie schwarze Box auf meinem Schreibtisch löst bei mir gerade große Emotionen aus: Zum ersten Mal gibt es meine besten Reisefilme in einer Sammeledition. Fünf DVDs mit rund 100 Reisereportagen. Für mich als Filmemacher ist das ein bewegender Moment, weil in dieser Box die Arbeit von fünf Jahren zusammen gestellt ist.  Ich erinnere mich noch gut an die erste Reise, die im Januar 2007 in Rio de Janeiro begann. Mit meiner neuen HD Kamera stand ich auf dem Corcovado und dem berühmten “Zuckerhut”, um meine erste Reportage zu drehen.

Packende Reise-Geschichten rund um den Globus

Um die Emotionen lebendig einzufangen, habe ich mir vorgenommen direkt auf der Reise meinen Filmkommentar zu schreiben und dabei auch die besten Szenen für den Film auszusuchen. Diese Eigenart, sofort meine Eindrücke in einer kurzweiligen Reportage zusammen zu fassen, habe ich in den letzten Jahren beibehalten. Wenn ich von einer Filmreise zurück komme, habe ich die Skripte für alle Filme mit den besten Szenen bereits fertig im Koffer und kann direkt in den Schnitt gehen. An dieser Stelle gilt mein besonderer Dank den drei Editoren, die über Wochen und Monate meine Geschichten geschnitten haben: Carsten Meier, Sebastian Hofmann und Matthias Pfund.

10 Stunden Fernweh auf 5 Silberscheiben

Für das Fernsehen habe ich nun meine besten Reportagen neu bearbeitet und in halbstündige Sendungen gepackt. Insgesamt sind rund 10 Stunden entstanden, die jetzt in der Sammeledition zum ersten Mal zusammengestellt sind. Für alle, die Fernweh haben und dem Wintergrau entfliehen wollen, ist dies eine schöne Alternative und sicherlich auch ein reizvolles Weihnachtsgeschenk.

Bleibt noch die Frage nach der “schönsten” Reise?
Bei 100 Reisezielen ist das gar nicht so einfach zu beantworten. Meine Lieblingsgeschichte ist auf der ersten DVD die Nr. 33: “Große Liebe Taj Mahal”.  Es war einmal – so beginnen viele Märchen. Doch diese Geschichte, so märchenhaft sie klingt, ist wahr: Es war einmal ein junger Mogulkaiser. Sein Name: Shah Jahan. 1592 wurde er in Lahore geboren. Als junger Prinz befehligte er die Armee seines Vaters in vielen Feldzügen.

Doch seine besondere Liebe galt einem wunderschönen Mädchen: Arjumand Banu Bagam. Sie wurde als Mumtaz Mahal, die „Auserwählte des Palastes“ bekannt. Die beiden bekamen 14 Kinder. Leider starb Mumtaz bei der Geburt des letzten Kindes im Alter von 38 Jahren. Der Kaiser war untröstlich und beklagte den Tod seiner Lieblingsfrau. Ihre Schönheit und Anmut war für immer verloren. Da kam Shah Jahan die glänzende Idee, ein Bauwerk zu schaffen, das ihre Schönheit und die große Liebe für immer dokumentieren sollte…

Mehr über die schönsten Reisen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>